C hoch 3 TIROL

 

  Creative Community Coaching  

Start : 5.12. 2013

Künstlerhaus Büchsenhausen, Innsbruck

flyer download

Projektsteckbrief download

 

 HIER KLICKEN & SOFORT BEWERBEN - bis 8.11.2013

 

Was ist C hoch 3 ?


Für Kreativschaffende sind Netzwerke und unternehmerische Kompetenz Voraussetzung für den nachhaltigen Geschäftserfolg. Bei C hoch 3 haben 20 Kreativschaffende die Möglichkeit, sich zu vernetzen, in der Gruppe an ihrer UnternehmerInnenpersönlichkeit zu arbeiten und notwendige wirtschaftliche Kompetenzen zu erlangen. Über mehrere Monate finden sechs Workshoptage statt, zusätzlich gibt es Stammtische, und in Kleingruppen werden von den TeilnehmerInnen selbstgewählte „Kooperationsprojekte“ erarbeitet. Die von einer Jury ausgewählten BewerberInnen können KOSTENLOS an C hoch 3 teilnehmen.

 

 

 

 

 

Kann ich auch mitmachen ?

KreativunternehmerInnen aus Bereichen wie Design, Mode, Architektur, Multimedia, Software & Games, Video & Film, Werbung etc. oder Personen, die sich in der Kreativwirtschaft selbstständig machen wollen, können sich online für C hoch 3 bewerben. Der Besitz eines Gewerbescheins ist keine Voraussetzung, die BewerberInnen müssen aber das Ziel verfolgen, durch die kreative Tätigkeit ihren Lebensunterhalt zu finanzieren und einen Bezug zum jeweiligen Bundesland haben.* * Die konkreten Teilnahmebedingungen können je nach Bundesland leicht variieren.


Wie funktioniert C hoch 3 ?


BOTTOM UP
Die TeilnehmerInnen entscheiden gemeinsam, was sie konkret für ihre unternehmerische Tätigkeit brauchen und welche Schwerpunkte in den Workshops gesetzt werden. Das sind etwa betriebswirtschaftliche Fragen: „Wie komme ich zu mehr KundInnen? Wie berechne ich meinen Preis?“, rechtliche Fragen: „Wie setze ich einen Vertrag auf? Wie gestalte ich Werknutzungsrechte? Was muss ich beachten, wenn ich einen Werkvertrag mit einem/einer KooperationspartnerIn mache?“, oder persönliche Fragen: „Wie präsentiere ich mich und mein Unternehmen besser? Wie überwinde ich meine Hemmung, mich selbst zu vermarkten? Was ist meine Leistung wert?“

 

PEER-LEARNING
Die Beantwortung der Fragen erfolgt durch die Gruppe selbst: Durch aktives Einbringen der persönlichen Erfahrung und des Know-Hows der gesamten Gruppe kann voneinander gelernt werden (peer-learning) - eine Ressource für die unternehmerische Tätigkeit auch nach dem Coaching. Das eigene Erleben und der Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe stehen im Vordergrund. Nach Bedarf werden ExpertInnen, wie eine Rechtsanwältin oder ein Steuerberater, zu Fragerunden eingeladen

 

GRUPPENCOACHING
In einer Gruppe von 20 TeilnehmerInnen wird in den Workshops und an ergänzenden Stammtischen ein vertrauensvolles Klima aufgebaut, das ermöglicht, offen über Herausforderungen zu sprechen und einander zu stärken.

 

KOOPERATION
In Kleingruppen entwickeln die TeilnehmerInnen Kooperationsprojekte in einem Zeitrahmen von etwa 15 Stunden.

 

PROFESSIONELLE BEGLEITUNG
Die TrainerInnen sind mit den Besonderheiten der Kreativwirtschaft vertraut und wenden methodisch sowohl Tools der Organisationsentwicklung und Unternehmensberatung als auch interaktive und innovative Methoden an. Dieser Methodenmix ermöglicht Lernen und Weiterentwicklung auf allen Ebenen der unternehmerischen Praxis.

 

WANN

Workshops: 5. Dez. 2013, 9. Jänner 2014 (& Stammtisch), 6. Feber 2014, 20. März 2014, 24. April 2014, 15. Mai 2014, jeweils 09.00 – 17.00 Uhr
Stammtisch: 27. Feber 2014 von 9.00 – 17.00 Uhr
Abschluss-Event: 3. Juni 2014, Abend

 

WO

Künstlerhaus Büchsenhausen, Weiherburggasse 13/12, 6020 Innsbruck

 

TRAINERiNNEN


Mag.a Gabriele Adelsberger + Christian Heuegger-Zirm


ANSPRECHPARTNERiN

Monique Sommer, CAST
0512 282283 18, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

WEITERE INFOS

 

http://www.creativwirtschaft.at/c-hoch-3/

 

PARTNERiNNEN

Die Durchführung von C hoch 3 Tirol ist gemeinsame Maßnahme der cwa, der Wirtschaftskammer Tirol und CAST im Rahmen von evolve des BMWFJ.