Das Why – den Antrieb für unbeschränktes Wachstum finden

Do., 9. Juli 2015, 9:00 - 17:00 Uhr

Achtung Raumänderung: CAST Gründungszentrum, Wilhelm-Greil-Straße 15, 6020 Innsbruck

Jedes Unternehmen weiß, was es macht. Manche wissen auch wie sie es machen. Aber ganz selten wissen UnternehmerInnen warum sie etwas machen. Fragt man danach, dann wird das Warum oft mit dem Was und dem Wie beantwortet. Diese Antworten schränken aber den unternehmerischen Handlungsspielraum ein. Schlimmer noch, die Aussagen, die das Unternehmen macht, haben zu wenig Kraft, zirkulieren um diese konkrete Tätigkeit (core compentence), die auch die MitbewerberInnen durchführen und das Produkt wird zur commodity. Man definiert das Nutzenversprechen, den Produktvorteil über Preis, Qualität, technische Details. Das ist für den Unternehmenserfolg nicht unwichtig, aber zweitrangig. Zuerst entscheiden sich die Menschen für einen BMW, dann für das Modell, zuerst für Apple, dann für das Modell, zuerst für den Geist, dann für die Spezifikation. Menschen kaufen bei uns, weil sie glauben, woran wir glauben. Sie benutzen Produkte zur Selbstdefinition.

(c) iStock

Im Workshop erfahren die Teilnehmerinnen warum das so ist und warum es wichtig ist, sein wahres WHY zu kennen. Dieses WHY erarbeiten sich die Teilnehmenden in diesem Workshop. Am Ende hat man eine Ahnung, wie es gehen könnte, wie es lautet und worüber man noch nachdenken muss. Man hat ein Wertesystem, einen Maßstab für die Beurteilung der Kommunikation und der Handlungen, die man als Unternehmen setzt und man ist in der Lage, kohärentes Auftreten zu entwickeln.

Fazit: Herausfinden des eigenen WHY und wissen, warum das essentiell für den Unternehmenserfolg ist.

 

Die Facilitatoren

Marcus Ambrosch beschäftigt sich als Psychologe, Effectuation-Experte und Buchautor seit über einem Jahrzehnt mit erfolgreichen Entscheidungs- und Handlungsstrategien aus der Management- und Entrepreneurshipforschung. Er setzt sich für mehr Unternehmergeist in Unternehmen und eine unternehmerische Gesellschaft ein. 2010 veröffentlichte er mit “effectuation – unternehmergeist denkt anders!” das erste deutschsprachige Fachbuch zum Seminar-Thema. http://www.u-geist.at

Rudolf Greger ist Designdenker, managing partner bei GP designpartners GmbH und seit mehr als 25 Jahren Unternehmer. Design verändert eine bestehende Situation in eine bevorzugte und soll das Leben der Menschen verbessern. Er ist überzeugt, um erfolgreich zu sein, muss Design zentraler Bestandteil jeder Unternehmensstrategie sein. http://gp.co.at

 

doga – designorientierte gründungsarbeit
Diese Veranstaltung ist Bestandteil des doga-Projekts (Designorientierte Gründungsarbeit), das sich mit der experimentellen Entwicklung von Unterstützungsformaten für Gründungspersonen und Gründungscoaches beschäftigt. Design soll zum zentralen Bestandteil der Unternehmensstrategien von Neugründungen werden. doga ist eine Kooperation von GP designpartners, Marcus Ambrosch, dem Management Center Innsbruck (MCI) und dem Leadpartner CAST, Center For Academic Spin-Offs Tyrol und wird von der austria wirtschaftsservice im Rahmen von aws impulse LEAD gefördert.

Während bereits bestehende Unternehmen in Bezug auf Design noch oft umdenken müssen, will doga Design von Anfang an mitdenken und setzt daher bei den Unternehmensgründungen an. Mithilfe des Programms soll Gründungsberatung ein Verständnis für den Mehrwert von Design entwickeln. Somit werden Start-Ups von Anfang an zu einer positiven Designhaltung inspiriert und erfahren, wie sie Kompetenzen und Angebote der Kreativwirtschaft für das eigene Gründungsvorhaben nutzen können. doga orientiert sich dabei am Prinzip Effectuation – bereits bestehendes Wissen, Präferenzen, Erfahrungen und Ressourcen werden bestmöglich genutzt, anstatt einen modellhaften Ideal-Businessplan zu entwerfen.

 

Kontakt

Susanne Pedarnig-Abermann

CAST Gründungszentrum

Wilhelm-Greil-Straße 15

6020 Innsbruck

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.createtirol.at

Besuchen Sie uns auf Facebook!

 

Gefördert durch die Austria Wirtschaftsservice Gesellschaft mbH im Rahmen von aws impulse LEAD:

 

 

Eine Veranstaltung von: